Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Es ist März – und Winter. Das geht nicht. Man unterhält sich ja nur noch über’s Wetter. Im Dezember hätte man sich über solche Schneemassen gefreut. Aber da ließen sie auf sich warten. Es ist ganz eindeutig: irgendetwas hat sich verschoben. Und zwar der Kalender. Am einfachsten wäre es also, noch mal einen Monat zurückzuspringen (und somit auch einen Monat mehr Semesterferien zu genießen). Wenn nur alle mitmachen würden. Es ist eindeutig Februar und nicht März.

wintermaerz1

Blick aus meinem Zimmer. Der Meisenknödel wurde seit Januar nicht angerührt. Die Vögel wussten’s wahrscheinlich besser und sind diesmal alle in den Süden abgehauen.

wintermaerz2

Eigentlich ganz nett … IM DEZEMBER!

Aber genau heute vor 5 Jahren bedeckte ebenfalls eine Schneedecke die Gärten. Damals rechnete man nur nicht so sehr damit, da sich das Wetter ansonsten den Jahreszeiten angemessen verhalten hatte.

l

Meine Paint-Shop-Pro-Spielereien mit 19. Ohjemine.

Advertisements