Schlagwörter

, , , , , , ,

Ich musste schon öfter feststellen, dass ich mit meinen 10 DVDs unter dem Durchschnitt zu all meinen Freunden liege. Und gestern Abend hat sich auch wieder gezeigt, dass sich an manchen Tagen bzw. in manchen Lagen die Videothek einfach nicht lohnt. Da bezahle ich zwei Euro für einen Film, bei dem ich doch wieder nur die Hälfte mitkriege, weil meine Augenlider zufallen. Egal, wie spannend er ist. So weiß ich also nur aus Erzählungen, wie viele Leute in „Prestige“ auf welche Weise umgekommen sind. Bloß gut, keine weiteren Vögel, denke ich und bin schon wieder ins Traumland abgetaucht.

Prestige - Die Meister der Magie

So habe ich mir heute also meine 11. DVD geleistet und nach 6 mal Einschlafen bin ich der Videothek gegenüber preislich im Vorteil. :) Jetzt bleibt nur noch die Frage, ob der Inhalt auch gut ist. Habe nämlich bisher noch nichts von „Love and other drugs“ gehört. Aber die beiden Schauspieler Anne Hathaway (Zwei an einem Tag, Brokeback Mountain) und Jake Gyllenhaal (BbM, The day after tomorrow) konnten mich dann doch rumkriegen. Bin gespannt!

Love & other drugs

Advertisements